Finden Sie den passenden Handytarif

Mittlerweile gibt es in den Handytarifen große Unterschiede, wodurch je nach Person, ein anderer Handytarif passend sein könnte. Mit Hilfe eines passenden Handytarifes könnten Sie eine Menge Geld sparen und die Leistungen voll ausnutzen.

Heute müssen Sie nicht mehr in die Mobilfunk-Geschäfte gehen, denn dieses kann nun bequem per Internet erledigt werden. Auf der Website Tophandy finden Sie alle möglichen Informationen.

Welche Handytarife gibt es?
Je nach Mobilfunkanbieter können sich die Handytarife unterscheiden. Viele möchten den Mobilfunkanbieter nicht wechseln, deshalb könnten die Personen, nicht die billigsten und besten Tarife bekommen. Für ein Vergleich beziehen wir uns als Beispiel auf die O2 tarife.

O2 bietet Tarife in zwei verschiedenen Kategorien an, einmal o2-o-Tarife und einmal o2-Blue-Tarife. Die o2-o-Tarife sind für die normale Benutzung gedacht, sprich für das normale Telefonieren und die o2-Blue-Tarife für den Umgang mit einem Smartphone.

Falls Sie kein Smartphone benutzen, können Sie von dem o2-o-Tarif Gebrauch machen. Zusätzlich können Sie sich weitere Handytarif-Optionen dazu buchen, wie z.B. das Inklusivpaket für 100 Freiminuten pro Monat in allen dt. Netzen. Auch ein Surf-Tarif kann dazu gebucht werden, hier gibt es weitere Optionen, beispielsweise die Schnelligkeit des Netzes.

Wenn Sie ein Smartphone besitzen, können Sie ebenfalls eine große Anzahl von Tarifen buchen. Hier gibt es z.B. SMS-, Daten-, oder o2-Flatrates. Auch weitere Angebote mit begrenzen Freisms oder Freiminuten sind vorhanden.

Die O2-Tarife weichen sich nur geringfügig von anderen Mobilfunkanbietern ab, das heißt, dass es egal ist, welcher Mobilfunkanbieter als Beispiel genommen wird.

Welcher Handytarif ist für mich der Richtige?
Zu aller Erst sollten Sie wissen, für welches Handy Sie den Tarif benötigen. Dann sollten Sie sich ihre letzten Handyrechnungen anschauen und die gesamt genutzten Aktivitäten für den letzten Monat aufschreiben und zusammenrechnen. Nun wissen Sie wie viele Minuten Sie in Handy- und Festnetze telefoniert haben und wie lange Sie das mobile Internet benutzt haben. Auch die Anzahl der verschickten SMS und andere mögliche Dienste spielen eine Rolle.

Jetzt können Sie an Hand der Informationen einen geeigneten Tarif raussuchen. Dazu sollten Sie nachrechnen, ob sich bei den genutzten Diensten eine Flatrate, Freiminuten, Frei-SMS oder o2-Flat lohnt. Nun können Sie den besten Tarif raussuchen und buchen, ohne dass Sie mehr Geld für Dienste bezahlen müssen, die Sie gar nicht bzw. selten genutzt haben.

Bild: Harald Wanetschka / pixelio.de

Vorheriger Eintrag:

Nächster Eintrag: